fotolia 112143269 kontakt

Datenschutzerklärung

25.05.2018

Datenschutz auf beratung-kann-helfen.de

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten seitens des Vereins Berliner Arbeitslosenzentrum evangelischer Kirchenkreise e. V. (BALZ) als Betreiber dieser Website sowie über Ihre Datenschutzrechte auf.

1. Unsere Haltung zum Datenschutz

Das BALZ nimmt den Schutz persönlicher Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und gemäß den Bestimmungen des Datenschutzrechts unter Beachtung der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO). Wir beachten das Gebot der Datenvermeidung, der Datensparsamkeit und der Transparenz.

Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.

Das BALZ erhebt personenbezogene Daten auf seinen Webseiten nur, wenn sie technisch notwendig sind oder für die Nutzung der zur Verfügung gestellten Online-Services (zum Beispiel Newsletter, Online-Spende) erforderlich sind. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden nur für die Zwecke verarbeitet und genutzt, für die sie erhoben wurden. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte findet nur statt, soweit wir ausdrücklich darauf hinweisen (zum Beispiel Online-Spende).

Das BALZ nutzt für seine Online-Angebote eine SSL-verschlüsselte Internet-Verbindung. Sie erkennen sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2. Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf diesen Webseiten ist:

Berliner Arbeitslosenzentrum evangelischer Kirchenkreise e. V. (BALZ)
Geschäftsstelle
Kirchstr. 4
14163 Berlin

https://www.berliner-arbeitslosenzentrum.de/impressum

3. Ihre Rechte zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

3.1 Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns (siehe unter „2. Verantwortliche Stelle“) wenden.

3.2. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

3.3 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

3.4 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus haben Sie ein allgemeines Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für das BALZ zuständige Behörde ist die

Berliner Beaufrtagte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Maja Smolczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

https://www.datenschutz-berlin.de

4. Zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten über unser Online-Angebot

4.1 Server-Log-Dateien

Der Provider der Webseiten des BALZ erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL,
  • Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • IP-Adresse.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4.2 Analyse Tools

Matomo (ehemals Piwik)

Unsere Online-Angebote benutzen den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung unseres Online-Angebots ermöglichen.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das BALZ hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl seine Online-Angebote als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Online-Angebote werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Webseiten wieder aktiviert werden.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” auf unseren Webseiten. Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Webseiten (zum Beispiel beim Newsletter) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten beim Webseitenbesuch anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald die Webseiten besucht werden. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (zum Bespiel IP-Adresse, Verweildauer des Webseitenbesuchs oder getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Webseitenbesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das BALZ hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Online-Angebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

4.3 Google Web Fonts

Diese Webseiten nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy

4.4 Kontakt per E-Mail

Nehmen Sie per E-Mail Kontakt zum BALZ auf, werden diese Daten nur zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage, wie auch für Nachfolgefragen gespeichert. Die von Ihnen angegebene Daten werden grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeitet und genutzt, für die sie erhoben wurden und werden nicht an Dritte weiter gegeben. Die Nutzung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt im Interesse einer sachgerechten Beantwortung von Anfragen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Bitte beachten Sie, dass E-Mails nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Die von Ihnen in der E-Mail übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (zum Beispiel nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4.5 Abonnement unseres Newsletters

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das so genannte Double-In-Verfahren, das heißt wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Versand aktivieren sollen. Wir senden Ihnen daraufhin eine Benachrichtigungs-E-Mail zu und bitten Sie, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.

Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke des Versands des betreffenden Newsletters an Sie verarbeitet, bis Sie sich abmelden. Wir leiten Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, wenn Sie sich ausdrücklich für den Newsletter angemeldet haben.

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr von uns erhalten wollen, können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. dem weiteren Erhalt des Newsletters widersprechen. Nutzen Sie einfach den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link oder senden Sie uns eine Mitteilung. Sie können den Newsletter überdies auf derselben Webseite abbestellen, wo Sie ihn bestellt haben.

Sobald Sie über den entsprechenden Link im E-Mail-Newsletter, telefonisch oder schriftlich unter der Angabe der E-Mail-Adresse kündigen, werden alle Ihre gespeicherten Daten aus der Verteilerliste und der entsprechenden Datenbank des BALZ gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Mit dem Abonnement bestätigen Sie, dass Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen hingewiesen wurden.

4.6 Online-Spende

Die Webseiten des BALZ bieten die Möglichkeit, online an das BALZ zu spenden. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an das BALZ übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG (BFS) bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

  • vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung),
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land),
  • E-Mail-Adresse,
  • Bankdaten (IBAN),
  • Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht).

Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeitet das BALZ die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem Ihre IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies unmittelbar nach Einzug des Spendenbetrags der Fall. Die Adressdaten werden nach gegebenenfalls gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegebenen Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert, dabei jedoch für jegliche andere Verwendung gesperrt. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Sollten Sie über unsere Webseiten an uns spenden, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.

4.7 Verknüpfung zu sozialen Netzwerken (Facebook, Google+, Twitter, Whatsapp) über Einsatz von Social-Media-Plugins

Das BALZ stellt in seinem Online-Angeboten datenschutzkonforme Funktionen (sogenannte Social Plug-Ins) zum Teilen der Inhalte auf sozialen Netzwerken (Facebook, Google+, Twitter, Whatsapp) bereit. Artikel und Unterseiten können per Klick auf den "Teilen"-Button auf den entsprechenden Seiten der genannten Anbieter geteilt werden.

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre kommt dabei die so genannte c‘t-Shariff-Lösung zum Einsatz. Dieses Plugin verhindert, dass ohne Ihr Wissen und Zutun nur bei Betreten der Webseiten personenbezogene Daten an die Anbieter der einzelnen Social Plugins übertragen und dort gespeichert  werden (User Tracking).

Nur wenn Sie eines der Social Media Plugins anklicken, werden Daten an die Anbieter übertragen und können dort gespeichert werden.

Der Anbieter erhält dann die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Dazu müssen Sie weder ein Konto bei diesem Anbieter besitzen noch dort eingeloggt sein. Wenn Sie bei dem Anbieter eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie eines der Social Plugins anklicken und zum Beispiel die Seite verlinken, speichert der Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt dies Ihren Kontakten öffentlich mit.

Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Anbieter nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Klick auf eines der Social Plugins ausloggen.

Das BALZ hat keinen Einfluss darauf, ob und in welchem Umfang die Anbieter personenbezogene Daten erheben. Auch sind uns Umfang, Zweck und Speicherfrist der Datenerhebung nicht bekannt.

Das BALZ erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch die Anbieter.

Weitere Informationen zur Shariff-Lösung finden Sie hier: http://m.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

5. Links zu anderen Websites

Unsere Online-Angebote (auch unsere E-Mail-Newsletter) können Links zu anderen Webseiten enthalten. Diese Verlinkungen sind in der Regel als solche gekennzeichnet. Wir haben keinen Einfluss darauf, inwieweit auf den verlinkten Webseiten die geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten werden. Wir empfehlen daher, dass Sie sich auch bei anderen Webseiten über die jeweiligen Datenschutzerklärungen informieren.

6. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Der Stand dieser Datenschutzerklärung wird durch die Datumangabe über dieser Datenschutzerklärung kenntlich gemacht. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine Änderung erfolgt insbesondere bei technischen Anpassungen des Online-Angebots oder bei Änderungen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung ist immer direkt über das Online-Angebot abrufbar. Wir empfehlen Ihnen, sich regelmäßig über Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren.