fotolia 72370429 news

Pressespiegel 2011

rbb inforadio 27.12.2011

Wenn Wohnraum unbezahlbar wird

Die Mieten in Berlin steigen zügig. Das trifft schon Durchschnittsverdiener hart. Erst recht aber Hartz-IV-Empfänger. Denn die Jobcenter zahlen die gestiegenen Kosten nicht. Und Umziehen ist häufig keine Alternative mehr: Denn anderswo ist es auch nicht billiger. Reportage von Marion Lucke zur Initiative von Mieterverein, Berliner Arbeitslosenzentrum und Landesarmutskonferenz zur Anpassung der Wohnkostenübernahme an die Realität in der Hauptstadt.

Berliner Morgenpost 19.11.2011

Teure Wohnungen: Hartz-IV-Empfänger können Mieten nicht zahlen

In Berlin steigen die Mieten. Auch am Stadtrand ist es nicht mehr leicht, eine günstige Wohnung zu finden. Die Jobcenter weigern sich, die gestiegenen Kosten zu übernehmen.

weiterlesen

junge Welt 29.09.2011

Zu wenig für die Miete

Jeder zweite ALG-II-Haushalt muß Wohnkosten aus dem Regelsatz bezahlen. Arbeitslosenzentrum fordert Neuregelung vom Senat

weiterlesen

Deutschlandfunk 15.09.2011

Deutschlands Hartz-IV-Hauptstadt

Berlin vor der Wahl: Der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit

weiterlesen

Neues Deutschland 16.08.2011

Irren ist amtlich

Mitarbeiter des BALZ-Beratungsbusses informieren auf einer Tour vor den Jobcentern Berlins

weiterlesen

rbb Abendschau 15.08.2011

Hartz-IV-Beratungsbus vor Jobcentern


zurück<< >>Rückblick