fotolia 112143269 aktuelles

Aktuelle Meldungen

 

Aktuelle Meldungen

25.07.2013

Zahl der Hartz-IV-Verfahren sinkt

Im Juni 2013 sind beim Sozialgericht Berlin 2 040 neue Hartz-IV-Verfahren eingegangen. Im Mai 2013 waren es 2 180. Zum Vergleich: Im Juni des Vorjahres wurden noch neue 2 587 Verfahren gezählt.

16.07.2013

Senat beschließt neue Richtwerte für angemessene Mieten

Der Senat hat neue Richtwerte für angemessene Mieten für Empfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe beschlossen. Ab August werden einem Einpersonenhaushalt durchschnittlich 415 € (vorher 394 €) monatlich für Miete und Heizung erstattet. Ein Elternpaar mit zwei Kindern erhält im Durchschnitt 669 € (vorher 665 €).

25.06.2013

Bericht einer Arbeitsvermittlerin

Der Fehler liegt im System

Eine Arbeitsvermitllerin bei einer Berliner Arbeitsagentur reagiert mit einem Leserbrief an die Berliner Zeitung auf die Manipulationsvorwürfe gegen die Bundesagentur für Arbeit. Sie erklärt, welche absurden Richtlinien sie und ihre Kollegen daran hindern, das zu tun, wofür sie eigentlich da sind: Menschen in Arbeit zu bringen.

Link zum Bericht in der Berliner Zeitung

25.06.2013

Statistik-Manipulation

Die Zahlendreher

Die Bundesagentur für Arbeit schönt nicht nur ihre Bilanzen. Sie vernachlässigt auch gezielt Langzeitarbeitslose – und folgt damit der bizarren Logik eines internen Kontrollsystems, wie Mitarbeiter beklagen.

Link zum Bericht von Daniela Vates, Berliner Zeitung

18.05.2013

Sprachleitfaden für Jobcenter-Mitarbeiter

Klartext statt Amtsdeutsch

Sie sollen "bitte" schreiben. Und "leider", falls ein Antrag abgelehnt wird. Mit einem Sprachleitfaden will die Bundesagentur für Arbeit ihren Mitarbeitern das Amtsdeutsch abgewöhnen.

Link zur Meldung der Süddeutschen Zeitung

30.01.2013

Amtliche Statistik zu Widersprüchen und Klagen bei Alg II

Überdurchschnittliche Erfolgsquote in Berlin

Im Dezember hat die Bundesagentur für Arbeit einen Bericht zu Widersprüchen und Klagen zum Arbeitslosengeld II veröffentlicht. Danach geben die Berliner Jobcenter 37 Prozent aller Widersprüche statt. Vor Gericht sind mehr als die Hälfte der Klagen erfolgreich.

15.01.2013

Jobcenter muss Telefonliste offenlegen

Das Verwaltungsgericht Leipzig hat das Jobcenter der Stadt dazu verurteilt, die Durchwahlnummern der Sachbearbeiter herauszugeben. Das Urteil ist zwar noch nicht rechtskräftig. Aber es spricht vieles dafür, dass die Zeiten, in der sich die Jobcenter abschotten konnten, bald vorbei sind.

12.12.2012

Hartz-IV-Klagen

Berlins Jobcenter wollen besser werden

Seit Einführung von Hartz IV haben sich die Klagen am Berliner Sozialgericht mehr als versechsfacht. Justizsenator Heilmann will die Zahl der Jobcenter-Streitigkeiten um ein Viertel drücken - und hat Verbesserungsvorschläge erarbeiten lassen.

Link zum Beitrag des Tagesspiegels und zu vielen lesenswerten Kommentaren

Link zum Artikel der tageszeitung, taz

Link zur Pressemeldung des Justizsenats

04.12.2012

Bundesagentur für Arbeit

Bald nachvollziehbare Alg-II-Bescheide?

Wie die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA) heute meldet, hat sie den Arbeitslosengeld-II-Bewilligungsbescheid und den dazugehörigen Berechnungsbogen vollständig überarbeitet.