berliner mietwohnungen Hartz IV: Höhere Mietzuschüsse in Berlin ab 2018

Die rot-rot-grüne Koalition setzt ein weiteres Versprechen um. Ab Januar 2018 werden die Mietzuschüsse für einkommensschwache Haushalte nach der Ausführungsvorschrift für die Übernahme von Wohnkosten deutlich angehoben.

weiterlesen

Fotolia 51193050 XSBerufliche Weiterbildung – Wie bekomme ich eine Förderung?

Bildungsgutschein oder Trainingsmaßnahme? Unser Info beantwortet ausführlich die wichtigsten Fragen zur Förderung der beruflichen Weiterbildung und gibt zahlreiche Tipps zum Umgang mit Bildungsträgern und Arbeitsagenturen oder Jobcentern.

Download (PDF, 777 KB)

BALZ Team Jobcenter-Tour 2017 erfolgreich beendet

Von April bis Ende Oktober beantwortete unser Team am Beratungsbus vor den Berliner Jobcentern kostenlos Fragen zum Arbeitslosengeld II, überprüfte Bescheide und gab Auskunft zu Rechtsmitteln. Jetzt geht es mindestens bis Januar in die wohlverdiente Winterpause.

weiterlesen

JobCenter Lichtenberg low

Unabhängige Beratung zum Alg II

Haben Sie Fragen zu Hartz IV oder Kummer mit dem Jobcenter? Beratungsstellen geben Ihnen Auskunft und Unterstützung. Die Angebote sind kostenlos und vertraulich.

weiterlesen

Die Liste der Beratungsstellen wurde erweitert um die Themen Arbeitslosengeld, Weiterbildung, Job Points, Schulden, Krisendienste, Sucht und Drogen, Wohnungsnot und Migrant*innen.

faq - Menschen mit Frage- und Ausrufezeichen Häufige Fragen

Antworten auf Fragen zum Arbeitslosengeld II, die häufig gestellt werden. Außerdem: Aktuelle Hartz-IV-Sätze sowie die Richtwerte für Unterkunft und Heizung in Berlin. Stand: Januar 2017.

weiterlesen

rechte durchsetzenWie setze ich meine Rechte durch?

Widerspruch, Klage, Prozesskostenhilfe? Unser Info gibt Ihnen Hinweise, wie Sie sich gegen Entscheidungen des Jobcenters wehren können. Erhältlich auch in Englisch, Polnisch, Russisch und Türkisch.

weiterlesen

stempel mindestlohn

Die häufigsten Fragen zum Mindestlohn

Sie haben Fragen zum Mindestlohn? Sie wollen wissen, ob er auch für Sie gilt? Ihr Arbeitgeber zahlt den Mindestlohn nicht, obwohl er Ihnen zusteht? Der DGB gibt Auskunft.

weiterlesen

ArbeitsvertragInfo: Arbeitsrecht für Aufstocker

Minijobber, Teilzeit- und befristet Beschäftigte haben im Arbeitsrecht grundsätzlich die gleichen Rechte wie Vollzeitbeschäftigte. Unser Info gibt eine Erst-Auskunft.

Download (PDF, 411 KB)

BeratungssituationInfo: Alg II für Selbstständige

In Berlin stocken 24.000 Selbstständige mit Hartz IV auf, darunter Kleinhändler, Gebäudereiniger, Kuriere, Dolmetscher, Lehrer, Künstler oder Journalisten. Unser Info beantwortet wichtige sozialrechtliche Fragen.

Download (PDF, 324 KB)

sozialwohnungen lowMietzuschuss für Berliner Sozialwohnungen

Wer in Berlin in einer Sozialwohnung wohnt, hat unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf einen Mietzuschuss. Dies gilt auch für Mieter, die Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII beziehen und nicht mehr die volle Bruttokaltmiete erstattet bekommen.

weiterlesen

Berliner Konferenz LogoHauptsache Arbeit?

Im Mittelpunkt einer Konferenz in Berlin stand die Vision einer "guten Arbeit". Die Beiträge zu Konzepten für eine Erwerbsarbeit, die der Würde des Menschen entspricht, können Sie nachlesen.

weiterlesen

viele Menschen vor dem BeratungsbusHohe Zufriedenheit mit Beratungsbus

Mehr als 90 Prozent der Ratsuchenden sind mit der mobilen Beratung vor den Jobcentern zufrieden. Als besonders wichtig sehen sie an, dass die Beratung von der Behörde unabhängig erfolgt.

weiterlesen

Frank Steger Schlechte Noten für Jobcenter

971 Berlinerinnen und Berliner haben sich an einer Umfrage zu ihren Erfahrungen mit den Berliner Jobcentern beteiligt. Die Ergebnisse werfen kein gutes Licht auf die Behörde.

weiterlesen

beratungMehr Service, bessere Beratung

Das Berliner Arbeitslosenzentrum präsentiert Vorschläge, wie die Situation in den Berliner Jobcentern für die Rat- und Hilfesuchenden verbessert werden kann.

weiterlesen

Junge Frau am TelefonEndlich zum Ortstarif erreichbar

Jahrelang mussten Ratsuchende hohe Telefongebühren zahlen, wenn sie die Jobcenter in Berlin erreichen wollten. Der Zugang zum Amt war nur über eine 0180-Nummer möglich.

weiterlesen