beratungsbus

Positionen

Hier finden Sie Vorschläge,

  • wie Menschenwürde und soziale Teilhabe in der Grundsicherung verwirklicht,
  • die Perspektiven von Langzeitarbeitslosen verbessert
  • die Jobcenter bürgerfreundlicher und
  • die Rechte einkommensschwacher Menschen gegenüber den Behörden gestärkt werden können.

Befähigen statt aktivieren

Aktueller Reformbedarf bei Zielsetzung und Aufgabenstellung im SGB II, Claus Reis und Benedikt Siebenhaar, Friedrich-Ebert-Stiftung, Juli 2015

Kurzfassung (PDF, 179 KB)

Langfassung (PDF, 628 KB)

Menschenwürde und soziale Teilhabe in der Grundsicherung verwirklichen

Zehn Jahre Hartz IV – Zehn Thesen der Diakonie

Vorschläge der Diakonie zu einer Neuorientierung von Hartz IV, Juni 2015

Kurzfassung (PDF, 22 KB)

Langfassung (PDF, 264 KB)

Gerechte Teilhabe an Arbeit

Arbeitsmarktpolitik mit Perspektiven für Langzeitarbeitslose

Plädoyer der Diakonie für eine aktive Arbeitsmarktpolitik, April 2015

Download (PDF, 231 KB)

Mehr Service, bessere Beratung

Vorschläge zur Verbesserung der Situation in Berliner Jobcentern vom 28.September 2012

Download (PDF, 24 KB)

Sind negative Erfahrungen mit SGB II und Jobcenter nur bedauerliche Einzelfälle?

Vortrag von Frank Steger bei der Herbsttagung der AG Leben mit Obdachlosen am 15. September 2011 in der Taborkirche, Berlin-Kreuzberg

Download (PDF, 120 KB)

Brauchen Menschen mit geringen Einkommen mehr soziale Bürgerrechte?

Beitrag von Prof. Hans-Ulrich Weth vor dem Berliner Kongress zur Zukunft von Hartz IV vom 19. Juni 2010

Download (PDF, 90 KB)

Zur Organisation der Jobcenter in Berlin

Stellungnahme der Fachgruppe Armut und soziale Sicherungssysteme der Landesarmutskonferenz Berlin zur Organisation der Jobcenter in Berlin vom 21. Mai 2010

Download (PDF, 33 KB)

Zur Rechtsstellung einkommensarmer Menschen und den notwendigen Änderungen im SGB II

Diakonie Texte - Positionspapier - 07/2009

Download (PDF, 258 KB)