fotolia 112143269 klage

Beratungsstellen

Beratungsangebote für Migrantinnen und Migranten

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Sprachkurs? Haben Sie Fragen zu Papieren von Ämtern und Behörden? Brauchen Sie Unterstützung, um eine Schule, eine Ausbildung oder einen Beruf zu finden?

Berliner Beratungsnetz für Zugewanderte

Online-Datenbank mit 300 Beratungsangeboten für zugewanderte Menschen. An erster Stelle steht die Migrationsberatung, die eine Orientierung im Alltag gibt, spezielle aufenthaltsrechtlichen Fragen beantwortet und/oder Erstberatung in vielen Themen anbietet. Spezifische Beratungsangebote für geflüchtete Menschen sind ebenso enthalten wie Angebote für Begleitung und Sprachmittlung, medizinische Angebote für Menschen ohne Krankenversicherung.

weiterlesen

Willkommenszentrum Berlin

Das Willkommenszentrum dient als erste Anlaufstelle für EU-Bürgerinnen und Bürger, Geflüchtete oder Menschen aus Drittstaaten, die aus anderen Gründen nach Berlin gekommen sind – beispielsweise zum Studium, als Fachkräfte oder, um mit ihrer Familie zusammenzuleben. Beratungen sind in sehr vielen Sprachen möglich. 

Potsdamer Straße 65, 10785 Berlin
Tel.: (0 30) 90 17 23 26

Die Beratungszeiten: Mo, Di, Do 9–13 Uhr (Einlass zur Vergabe von Wartenummern ab 8:30 Uhr)
Do zusätzlich 15–18 (Einlass zur Vergabe von Wartenummern ab 14:30 Uhr)

weiterlesen

Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit BEMA

Das BEMA unterstützt zugewanderte Menschen und mobile Arbeitnehmer*innen dabei, ihre Arbeits- und Sozialrechte wahrzunehmen.Träger der Beratungsstelle ist Arbeit und Leben, eine Einrichtung von DGB und Volkshochschulen.

Neben den Sprache Deutsch und Englisch bietet das beratungszentrum seine Beratung auch in Arabisch, Bulgarisch, Französisch, Griechisch, Persisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Türkisch an.

weiterlesen

Clearingstelle der Wohlfahrtsverbände in der Ausländerbehörde

Das Angebot richtet sich vor allem an neu Zugewanderte, die zum ersten Mal eine Aufenthaltserlaubnis bekommen haben. Die Clearingstelle in der Ausländerbehörde ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mo, Di 7:30–14 Uhr, Do 10–18 Uhr

Friedrich-Krause-Ufer 24, 13353 Berlin, Haus A im Raum 177, Telefon: (0 30) 9 02 69 – 41 66

Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände

Die Migrationsberatung für Erwachsene und die Jugendmigrationsdienste (bis 27 Jahre) informieren, beraten und begleiten Sie kostenlos und vertraulich.

Die Beratungen werden in Deutsch und überwiegend auch in Englisch angeboten. Je nach Beratungsstelle können Beratungen auch in Arabisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Rumänisch, Spanisch und Türkisch stattfinden.

Übersicht zu Beratungsangeboten in den Berliner Bezirken

Download (PDF, 0,9 MB)

Flüchtlingsrat Berlin

Über die Internetseite des Flüchtlingsrats finden Sie viele hilfreiche Hinweise zu ausländer- und sozialrechtlichen Fragen, ein umfassendes Adressbuch über die Flüchtlingsberatung in Berlin und andere wertvolle Informationen.

www.fluechtlingsrat-berlin.de

Mobile Beratung zu Bildung und Beruf für geflüchtete Frauen

Bildungs- und Beratungszentrum Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V. 
Pariser Str. 3, 10719 Berlin, Tel.: (0 30) 8 89 22 60

In der Beratung werden gemeinsam berufliche Ziele und Perspektiven erarbeitet. Sie erhalten Informationen und Beratung unter anderem zu folgenden Themen:

  • Aus- und Weiterbildung, Einstiegsqualifizierung, Praktika und Arbeitsmöglichkeiten
  • Sprachkurse
  • Anerkennung von Bildungs- und Berufsabschlüssen
  • Berliner (Aus-)Bildungssystem
  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen

Die Beratungen sind vertraulich und kostenlos. Sie können in Deutsch, Englisch und Farsi stattfinden.

Telefonische Anmeldung unter +49 1590 181 43 04.